Die neuen Lehrer

Dieser Text stammt aus einer Botschaft von Lord Meru (Bruder/Schwesternschaft der Sieben Strahlen, Peru). Gegeben durch Aluna Joy Yaxk’in, Sedona (Arizona), USA, zur Sonnenwende im Juni 2005. Ich finde ihn so passend, dass ich ihn hier gerne mit hinein nehme.

Übersetzt von Ina Martina Klein

 

„Du wirst ihn nicht mögen, den neuen Lehrer. Sie stellen Fragen, anstatt Antworten zu geben. Sie schreiben dir nicht vor, was du denken sollst, sie sagen dir nicht, welchen Weg du gehen und was du tun sollst. Sie erzählen dir Geschichten, anstatt zu predigen und sie werden dich die Antworten finden lassen, die für dich die richtigen sind.

Der neue Lehrer nimmt dir nicht deine Entscheidungen ab und er ist auch nicht dazu da, dich zu tragen auf deinem Weg. Der neue Lehrer inspiriert und motiviert dich, Stärke und Vertrauen zu entwickeln, damit du diesen Weg selbst gehen kannst. Sie möchten, dass du unabhängig bist und nicht etwa abhängig. Sie möchten, dass du mit ihnen gemeinsam gehst und nicht, dass du ihnen folgst.

Der neue Lehrer begrenzt deine Möglichkeiten nicht, denn der neue Lehrer weiß, dass es eine Vielzahl an Wegen gibt, die alle zum gleichen Ziel führen. Aus diesem Grund sagt der neue Lehrer niemals „Mein Weg ist der richtige Weg“. Der neue Lehrer möchte, dass du in deine innere göttliche Kraft hinein erwachst.

Der neue Lehrer bietet seinem Schüler niemals eine spirituelle Abkürzung an. Der neue Lehrer ist ein hartgesottener Realist. Sie wissen, das spiritueller Fortschritt meist Schritt für Schritt in zeitlicher Abfolge und durch Hingabe erfolgt, aber sie sind gleichsam offen für das Wunder, dass das spontane Erwachen möglich ist und geschieht.

Der neue Lehrer sagt niemals Negatives vorher, denn sie wissen, dass sie in ihrer Funktion viele Menschen beeinflussen können. Wenn sie andere dahingehend beeinflussen, Angst zu haben, dann wissen sie, dass sie die daran hindern, selbst Zugang zur Wahrheit Spirits zu erlangen.

Der neue Lehrer ist sich auch der Macht des kollektiven Bewusstseins bewusst. Sie wissen, dass sie durch negativ gefärbte Vorhersagen das gesamte kollektive Gefüge beeinflussen und dadurch Begrenzungen erschaffen würden, die uns die Arbeit derzeit unnötig erschweren würde. Sie wissen, dass Angst dich davon abhält, deine innere Wahrheit zu hören.

Der neue Lehrer ist durch Geschenke oder Komplimente nicht zu beeindrucken. Sie sind nicht deshalb Lehrer, weil sie ihr Ego stärken möchten oder beweisen, wie hochgradig erleuchtet sie sind oder weil sie Anhänger suchen. Tatsächlich möchten viele von ihnen überhaupt keine Lehrer sein. Ihr könnt sie an den ungewöhnlichsten Orten finden. Ein Lehrer könnte der niedergeschlagene Typ sein, der in dem kleinen Café neben euch sitzt, ihr könnt den Lehrer aber auch an Orten finden, an denen ihr ihn erwartet, wie bei einer Konferenz z.B. Der neue Lehrer ist überall und er kann jeder sein. Gott wirkt durch alle Menschen und auf jegliche, nicht zu ergründende Art und Weise.

Der neue Lehrer versucht nicht, dich zu gewinnen, indem er dir spirituelle Phänomene oder grandiose Visionen verspricht. Spirituelle Phänomene sind eine Form der metaphysischen Unterhaltung und machen vielleicht Spaß, aber sie bringen dich nicht wirklich weiter auf deinem Weg. Spirituelle Phänomene können im Zusammenhang mit deinem spirituellen Lehrer – oder bei dir – auftreten, oder auch nicht. Wenn tatsächlich spirituelle Phänomene auftreten, dann hab Freude daran. Wenn du keine erlebst, dann freu dich trotzdem!

Die neuen Lehrer sind nicht statusorientiert. Ein Status oder Titel bedeutet, dass einer besser ist als ein anderer und erzeugt Trennung. Ein Status oder Titel bevollmächtigt einen, während es einen anderen entmachtet und das ist nicht zulässig. Der neue Lehrer ist nicht davon beeindruckt, was du in deiner Vergangenheit warst, welche Erfahrungen du gemacht hast oder was du alles weißt, es sei denn, es ist wichtig für die gegenwärtigen Situation. Sie sind auch kaum zu beeindrucken durch Abschlüsse, Titel oder herausragende Positionen. Deine genetische Abstammung ist ihnen egal, ebenso wie deine Schulbildung oder die Tatsache, mit wem du schon alles gearbeitet hast. Ausschließlich wichtig ist für sie, wer du jetzt bist. Der neue Lehrer ist ehrlich zu dir und er hofft, dass du auch ehrlich zu ihm bist. Denn was wir in der Vergangenheit einmal waren, ist eben nur das: Vergangenheit. Das war dann und jetzt ist jetzt. Ausschließlich wichtig ist für sie, wo dein Herz jetzt ist, denn nichts anderes zählt als das Jetzt.“

 

Genau so sehe ich auch meine Arbeit und freue mich über jeden Menschen, den ich zu seiner Selbstermächtigung begleiten darf!

Herzlich willkommen bei JonaMo

JonaMo

Du willst mehr über mich wissen? Dann klick einfach auf das Foto. Du kommst dann zu meiner Vorstellung auf meinem Seelen-Blog. Dort teile ich mit dir meine Erkenntnisse, um dir dein Leben zu erleichtern.

Ehrenkodex-Mitglied

Hol dir hier mein Geschenk ab: den Erste-Hilfe-Koffer

Nach deiner Anmeldung für meinen Infobrief wartet der "Notfallkoffer" aus dem Schöpfer-Spiel-Paket auf dich und weitere wertvolle Geschenke. Lass dich überraschen! :-)

Mein Selbstliebe-Interview bei bewusst.tv

Die Quelle in dir … erwacht

Die Quelle in dir

Das neue Buch mit Erinnerungen von Zuhause, das du jetzt bei mir bestellen kannst.

Kurse / Events

Im SchöpferGarten findest du folgende Kurse:
– das QuantenTheater
– das SchöpferParadies
– die SchöpferChallenge
– Kontakt zur inneren Stimme
– den Traum deiner Seele
Hier kommst du hin
.
Verbindung mit der Urquelle
Gruppen-Fernsitzung am 20.10.2017
Anmeldung und Info hier