Fernmatrixtage – vorerst kein neuer Termin

 3 Transformationstage zu einem Lebensthema deiner Wahl

Versöhne dich mit der Vergangenheit und
mach dich frei für einen Neubeginn!

 Vorerst kein neuer Termin

quantenwelle

 

Du möchtest dein Leben in eine neue, leichtere Richtung bringen und hast noch ein oder mehrere Blockaden, die dich daran hindern?

Du möchtest Transformation auf eine leichte Art genießen und dir außerdem bewusst werden, was du in deinem Leben verändern kannst?

Du möchtest die Wirkung am liebsten ganz bequem zu Hause spüren und dich dabei entspannen? Du möchtest auch die Vorteile einer Gruppe genießen (einer für alle, alle für einen)?

Dann laden wir dich herzlich zur Teilnahme an unseren 3 Fernmatrix-Tagen ein! Keine Zeit wäre besser und kraftvoller als jetzt, um neue Absichten und damit neue Schöpfungen in die Welt zu setzen. Die beste Grundlage für etwas Neues ist die Versöhnung mit der Vergangenheit. Deshalb haben wir dieses bedeutende Thema auch in die Fernmatrixtage integriert. Die Wirkung ist in der Tat enorm, denn dadurch kann gleichzeitig eine tiefgreifende Heilung der Vergangenheit stattfinden … und eine neue Freiheit spürbar werden.

In dieser neuen Zeit kommt es sehr darauf an, Altes und Belastendes vollständig loszulassen (was nur mit einer Versöhnung wirklich möglich ist) und die Aufmerksamkeit dann auf neue Wege und Möglichkeiten zu richten. Hier ist jetzt jeder einzelne von uns aufgefordert, seinen eigenen Weg zu finden und aus dem Hamsterrad der Masse auszusteigen.

Wenn du die Absicht hast, deinem Leben ab jetzt eine neue und vor allem mühelose Richtung zu geben, dann sind diese 3 Fernmatrixtage genau die passende Gelegenheit für dich!

Was kannst du tun, um dabei zu sein?

Du meldest dich per Email oder am besten über unser Kontaktformular bei uns an – bitte mit Name, Geburtsdatum und Adresse – und bekommst dann von uns die Rechnung. Mit deiner Anmeldung gibst du uns gleichzeitig die Erlaubnis zur Matrix-Korrektur in diesen 3 Tagen.

Nimm dir am 1. und 3. Tag (also Dienstag und Donnerstag) in den Abendstunden um 22 Uhr jeweils eine halbe Stunde Zeit zum Entspannen. Was du während dieser 3 Tage noch tun kannst, das erfährst du nach deiner Anmeldung.

Was geschieht in diesen 3 Tagen?

Dein Thema beginnt bereits bei deiner Anmeldung sich zu transformieren, gemäß deiner Absicht, was einem Auftrag an die Quanten entspricht. Denn … sie folgen immer deiner Aufmerksamkeit!

Am Dienstag treffen wir uns um 22:00 Uhr im Quantenraum (nicht online!) zu einer gemeinsamen Fernmatrix-Sitzung von ca. 30 Minuten, in der sich dein persönliches Thema transformieren darf.  Du brauchst dabei nichts weiter tun als dich an einem ruhigen Ort, zum Beispiel bei dir zu Hause, zu entspannen – ganz ohne PC und Internet natürlich. Ganz gleich, was du wahrnimmst in deinem Körper oder in deinen Gefühlen, es gehört dazu und darf sein – auch wenn du gar nichts wahrnehmen solltest. Hab Vertrauen in die Quanten, sie kennen deine Absicht sehr gut.

Am Mittwoch werden wir mit jedem einzelnen Teilnehmer am späten Abend im Quantenfeld spielen, ohne dass du den Zeitpunkt kennen musst.

Am Donnerstag beenden wir die Fernmatrix-Tage mit einer gemeinsamen Fernmatrix-Sitzung von 22 – 22:30 Uhr.

Wir haben mit Absicht diese späte Zeit gewählt, weil dies den Teilnehmern die Möglichkeit bietet, den Abend mit der Familie zu verbringen und dann während oder nach der Fernsitzung in tiefer Entspannung einzuschlafen.

Vor und während dieser 3 Tage stehen wir dir gerne per Email für Fragen zur Verfügung.

Der Vorteil einer Gruppe ist die intensive Feldenergie. Die Veränderung auf Quantenebene geschieht dann im gemeinsamen Bewusstseinsfeld und in der Matrix jedes einzelnen Teilnehmers. Übrigens: niemand braucht dafür irgendwelche Vorkenntnisse.

Investition für alle 3 Tage = 3 Fernsitzungen: 75 Euro pro Person

und ein wenig deiner Lebenszeit zum Bewusstwerden

Die Anmeldung erfolgt über unser Kontaktformular. Mehr Infos zu unserer Quantenarbeit findest du auf www.matrix-korrektur.de

Wir freuen uns auf dich!

JonaMo und Peter

gluecksstein

Auszüge aus den Feedbacks der vergangenen Fernmatrixtage:

Nach der 1. Fernsitzung:

„Ich habe gestern den ganzen Tag die wunderbare Energie genossen und bin sehr freudig gewesen. Bei der Fernmatrix habe ich vernommen, dass sich Verkrampfungen im gesamten Sexualbereich gelöst haben, ich empfand eine angenehme Ruhe und Frieden und bin dann glücklich eingeschlafen. Heute Morgen bin ich mit den Worten erwacht: Ich bin mir das Wichtigste auf der Welt. Fantastisch!“

 

So können die „Nachwirkungen“ aussehen:

„Hallo liebe JonaMo, hallo lieber Peter, ich melde mich erst heute bei euch, weil es bis gestern noch nichts zu berichten gab.

 Ich hab mir gestern mal richtig viel Zeit für mich genommen. Keine Verpflichtungen, nichts hat mich gestört. Und wie ich so bei uns am Teich sitze und den Fischlein zugucke überkam mich auf einmal dieses Gefühl, ich kann es gar nicht so richtig beschreiben, so eine enorme Kraft, hätte ich nicht gesessen, hätte es mich umgehauen. Direkt unheimlich. Ich getraute mich gar nicht, mich zu bewegen.

Als ich endlich meinen ganzen Mut zusammengenommen habe und aufstand, war was anders. Der Kloß in meinem Hals, der Stein in meinem Magen, der Druck auf meinen Schultern, weg. Ich musste mich erst mal hinlegen und habe dabei meditiert, glücklich über meinen befreiten Zustand. Die Meditation führte mich in Richtung Vergebung, Menschen und Situationen tauchten auf, an die ich mich nicht so gerne erinnerte. Ich bat darauf jeden einzelnen und jede Situation um Versöhnung und es klappte bei allen und die Versöhnung mit mir ist auch im Gange, da klappt es auch ganz gut, fast   „mühelos“.

Heute Morgen ist es auch noch da, dieses unbeschreibliche, angenehme und wunderbare Gefühl, jetzt wird alles gut. 

Danke an euch und danke, dass ich dabei sein durfte, um das zu erleben.

Viele herzliche Grüße – T.M.“

 

„Hallo liebe JonaMo, hallo lieber Peter,

wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her. Dieser Spruch passt haargenau auf mich und das Jahr 2013.

Als Stehaufmännchen bin ich geübt darin, immer wieder auf die Beine zu kommen, aber dieses Jahr ist es mir sehr schwergefallen. So geht das nicht mehr weiter, hab ich mir gesagt, ich such jetzt nach Möglichkeiten, wie ich aus dem Schlamassel rauskommen kann. Ich hab schon einiges ausprobiert, auch dieses Jahr, hat aber nichts geklappt. Als ich eure Mail  mit dem Thema Versöhnung, bekam, hat es mich sehr angesprochen, weil die Vergangenheit mich einfach immer noch belastet (e) und ich mir selbst und anderen einfach nicht verzeihen konnte. Also hab ich mich entschlossen, bei euch mit zu machen. Und dann Wow, ich krieg schon wieder eine Gänsehaut während ich das schreibe. Ein phantastisches Erlebnis. Es war wirklich alles stimmig, allen, die mitgeholfen haben, daaaaaaaaaanke!  

Gerne könnt ihr mit meinem Feedback anderen zeigen, dass es immer wieder Wunder gibt.“

Herzlich willkommen bei JonaMo

JonaMo

Du willst mehr über mich wissen? Dann klick einfach auf das Foto. Du kommst dann zu meiner Vorstellung auf meinem Seelen-Blog. Dort teile ich mit dir meine Erkenntnisse, um dir dein Leben zu erleichtern.

Ehrenkodex-Mitglied

Hol dir hier mein Geschenk ab: den Erste-Hilfe-Koffer

Nach deiner Anmeldung für meinen Infobrief wartet der "Notfallkoffer" aus dem Schöpfer-Spiel-Paket auf dich und weitere wertvolle Geschenke. Lass dich überraschen! :-)

Mein Selbstliebe-Interview bei bewusst.tv

Die Quelle in dir … erwacht

Die Quelle in dir

Das Buch mit Erinnerungen von Zuhause, das du jetzt bei mir bestellen kannst.

Die Quelle bist DU – Schöpfer wach auf!

Mehr zu diesem neuen Buch von JonaMo findest du auf ihrer Webseite – über diesen Link.

Kurse / Events

Im SchöpferGarten findest du folgende Kurse:
– das QuantenTheater
– das SchöpferParadies
– die SchöpferChallenge
– Kontakt zur inneren Stimme
– den Traum deiner Seele
Hier kommst du hin
.
Verbindung mit der Urquelle
monatliche Gruppen-Fernsitzung
Anmeldung und Info hier